Eselwandern und Eseltrekking

2-Tages Tour- „Am Fuße der Pyrenäen“

 

Die perfekte Wochenend-Wanderung für Jedermann!

 

Diese Esel-Wanderung der perfekt Wochenendausflug für die ganze Familie! Seite an Seite mit dem Esel geht es durch den Naturpark Albera, vorbei an Menhiren und Dolmen. Thymian und Rosmarin, wilder Lavendel: Mediterrane Idylle pur und authentisch: Kein lärmender Strand, sondern südländische Beschaulichkeit, perfekt abgerundet durch eine Einkehr auf einem kleinen Biohof. Hier werden dir kulinarische Kostproben einheimischer Produkte gereicht. Genieße sie!

Wer es ganz naturverbunden mag, der entscheidet sich für eine Übernachtung in einem Zelt. Als Variante bieten wir in eine Casa Rural an, eine kleine, landestypische Pension.

Die Tour kann gemütlich angegangen werden und man wandert nur bis Espolla, wer es lieber etwas sportlicher mag kann bis Rabós laufen. Wir wandern vorwiegend auf breiten Wegen mit wenig Höhenunterschied, womit die Wanderung einfach und somit auch für Kinder gut machbar ist. Den grössten Teil der Strecke können die kleinen Kinder  auf den Eseln reiten!

 

1. Tag: Hügellandschaft und wilde Natur

 

Destination: Eselranch – Espolla/Rabós

Distanz: bis Espolla / bis Rabós 14-16 km (je nach Option)

Höhe: +280/ -360

Wir beginnen unsere Wanderung auf der Eselranch. Hier lernen wir unsere Esel kennen und bekommen eine Einweisung in den Umgang mit ihnen und die richtige Pflege – schließlich sollen sich Mensch und Tier auch wohlfühlen miteinander!
Schließlich bepacken wir unsere Langohren und starten in unser Abenteuer.

Im Eselstempo wandern wir zwischen Olivenbäumen, Winfeldern und wilder Natur in Richtung Sant Climent und Espolla. Wer nun bis Rabos weiter wandert kann von dort aus zum Picknickplatz am Ufer eines Flusses. Im herrlich erfrischenden Wasser der Orlina haben wir die Gelegenheit zu baden! Und wenn wir uns leise anschleichen, können wir mit etwas Glück sogar Wasserschildkröten beim Sonnenbad beobachten.

Nach einem köstlichen Picknick und einer erholsamen Siesta machen wir uns wieder auf den Weg. Es geht leicht bergauf und die Strecke führt uns vorbei an einem weiteren Dolmen zu einem Pass.

Vor uns erstreckt sich ein malerisches Tal und wir haben einen wunderbaren Ausblick auf das Meer! Nachdem wir diesen Ort genossen haben, geht es wieder etwas bergab, vorbei an wilder Natur. Das Plätschern eines Flusses begleitet uns auf unserem Weg nach Rabós, wo wir diesen wunderschönen Wandertag ausklingen lassen.

2. Esel und Dolmen     2. Eselwandern zwei Tages Wanderung

2. Tag: Olivenhaine, Weinfelder und Monumente

 

Destination: Rabós/ Espolla-  Eselranch

Distanz: ab Rabós 15 km/ ab Espolla 11km

Höhe:+ 270/ -200

Nach einem ausführlichen Frühstück sind wir gestärkt und bereit für den Rückweg.

Unser Weg führt uns durch die Gassen von Rabós aus dem Dorf hinaus in Richtung Espolla. Wir wandern vorbei an Weinfeldern und Olivenhainen und genießen die Eindrücke der Landschaft.

Wir durchqueren Espolla und wandern weiter. Es geht ein wenig bergauf, Die atemberaubende Aussicht auf die Berge ist der Lohn für die Mühe. Schon bald gelangen wir zum Menhir de la Mutra, dem größten Hinkelstein der Region. An diesem schönen Ort machen wir Rast, und stärken uns bei einem leckeren Picknick.

Nach der Pause geht es in gemütlichem Tempo weiter. Begleitet vom Duft der Wildkräuter am Wegesrand, gelangen wir schließlich zu einem “Estany” – einem Regenwasserteich – und passieren einen Dolmen. Dieses Bauwerk aus der Megalithkultur versprüht den Charme der Vergangenheit und einen Hauch von Geheimnisvollem!

Bevor wir wieder zurück zur Eselranch wandern kommen wir bei einem Weinbauern vorbei, wer will kann hier einen Halt machen und den Wein degustieren. Neben dem Hof bietet sich auch ein geeigneter Pausenplatz an, direkt am Fluss. Entlang des Flusses gelangt man nun nach Sant Climent und schliesslich wieder zurück auf die Eselweide.

Naturpark Albera- Costa Brava- Pyrenäen        1. gemütliche Eselwanderung

 

 

Highlights

  • Mediterrane Landschaft mit Weinfeldern und Olivenhainen
  • Degustation auf kleinem Biohof
  • Jahrtausende alte, keltische Monumente (Menhir und Dolmen)
  • Wilde Natur
  • Zelten unter dem Sternenhimmel
  • Baden im Fluss Orlina

Informationen:

– Ausser in den heissen Sommermonaten (Juli und August) ist die Tour das ganze Jahr durchführbar. In den kälteren Jahreszeiten ( November bis mitte März) mit option Unterkunft.

– Die Daten für eine Selbstgeführte Tour sind frei wählbar sofern Esel zur verfügung stehen.

– Transport des Esels nach Rabós und zurück nach Garriguella: 20€ (1-3 Esel)

– Karten: Editorial Alpina, Alt Empordà, Escala 1:50.000

– Preise der Unterkünfte ohne Gewähr

– Bitte bei der Buchung der Unterkünfte angeben, dass ihr ein Eseltrekking mit Burrotrek macht.

– Falls ihr wünscht, dass wir die Unterkünfte organisieren, ist das kein Problem, wir müssen jedoch eine Bearbeitungsgebühr und Mehrwertsteuer verrechnen.

– Für diese Tour mit Option Ubernachtung im Zelt ist die nötige Campingausrüstung (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kocher,…) und Verpflegung selbst mitzubringen.

– In der Unterkunft El Pati de l‘ Albera ist es möglich ein Lunchpaket zu bekommen (bitte bei Reservierung angeben). Ebenfalls ist es möglich am Abreisetag ein Lunchpaket von uns zu bestellen (10€/pers). Es ist aber auch möglich in Rabós, Espolla oder Sant Climent Sescebes einzukaufen. Für das Abendessen in Sant Climent stehen Restaurants zur Verfügung.

– Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung!

 


Organisiere Dein Trekking:

Auf der Seite Eselverleih findest Du die Preise für den Esel und Informationen wie die Touren organisiert werden.

 

Reservierung der Unterkünfte:

Übernachtung in Espolla: Can Salas

Web: http://www.cansalasespolla.com
Tel: 0034/ 660 15 47 47
E-Mail: cansalasespolla@gmail.com
Preis: Doppelzimmer 65€/ Nacht inkl. Frühstück

 

Übernachtung in Rabós: Casa Rabós

Web: http://www.casarabos.es
Tel: + 34 972 56 39 03 / + 34 664 52 03 36
E-Mail: casarabos@gmail.com
Preise: 66€ (Doppelzimmer)

 

Option Übernachtung im Zelt in Espolla: Biwak/Bitte Kontaktiere Burrotrek

 

Option Übernachtung im Zelt in Rabós:

Bio hof/Campside: https://www.mastrespuig.com

696 673 009 oder 633 700 410

info@mastrespuig.com

 

Übernachtungsoption vor und nach der Reise:

Sant Climent Sescebes: El Pati de l’Albera

Web: http://pati-albera.es
Tel: 0034/ 972 545 182
E-Mail: info@pati-albera.es
Preise: Doppelzimmer 65€/Nacht inkl. Frühstück

 


 

Buchen

Wanderkarte: Am Fusse der Pyrenäen