Eselwandern und Eseltrekking

Der Katalanische Esel

“El ruc Català”

 

Der Katalanische Esel gilt als inoffizielles Nationalsymbol Kataloniens, welches dem wuchtigen, spanischen Stier die Stirn weist. In diesem sehen die Katalanen ein machtkonzentriertes Symbol Spaniens, dem sie den Esel als friedliches aber willensstarkes Symbol ihrer eigenen Gesinnung gegenüberstellen. Dieser symbolisiert die gewünschte Unabhängigkeit der Katalanen und verkörpert parallel zwei urkatalanische Eigenschaften: Willenstark und strebsam.

Im Jahre 2000 entwarf der Grafikdesigner Eloi-Allegre das ursprüngliche Symbol des Katalanischen Esels. Im Jahre 2004 entwickelte Jaume Sala und Àlex Ferreiro eine zweite, leicht veränderte, Version. Der Esel ist allgegenwärtig. Er prangt als Aufkleber auf Autos, ziert Badetücher, Kappen, T-Shirts oder Kaffeetassen.

In gelebter Realität ist der Katalanische Esel eine der ältesten und größten Eselrassen. Den Ursprung hat er hier in Katalonien und in den Pyrenäen. Früher gehörten sie zum Straßenbild mit einem Bestand von bis zu 50.000 Tieren. Heute gibt es nur noch etwa 500 reinrassige Tiere. Der “Burro Català” oder “Ruc Català” erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 1.65 Meter. Er ist dunkelbraun und hat ein, für viele Esel typisches, weißes Mehlmaul und einen weißen Bauch.

 

Der Katalanische Esel