Eselwandern und Eseltrekking

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Burrotrek

Carrer de l’Esglesia 1, 17754 Rabós d’Empordà (Girona), Spanien

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Januar 2014

Anmeldung
Die allgemeinen Bedingungen sind integrierender Bestandteil des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und Burrotrek. Die Anmeldung kann nur schriftlich erfolgen. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten notwendig. Mit der Buchung anerkennt der Kunde die vorliegenden Geschäftsbedingungen. Die gegenseitigen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien werden ausschließlich durch diese geregelt, vorbehalten sind abweichende schriftliche Vereinbarungen. Mit der Annahme durch den Veranstalter, erhält der Reiseteilnehmer eine schriftliche Bestätigung der Leistungsvereinbarungen. Bei allen vermittelten Arrangements gelten die Vertrags- und Geschäftsbedingungen der zuständigen Unternehmen.

Finanzen
Nach Erhalt der Reservationsbestätigung / Rechnung ist innerhalb 14 Tagen eine Anzahlung von 30 % des Preises je Teilnehmer zu bezahlen. Spätestens 14 Tage vor Reiseantritt ist der Restbetrag fällig. Bei kurzfristigen Buchungen und bei Beträgen unter Euro 200.- sind die Kosten nach Eingang der Buchungsbestätigung zu bezahlen. Ergibt sich bei einer Doppelzimmerbuchung eine Einzelbelegung, wird diese in Rechnung gestellt.

Leistungen
Auf der Grundlage der Beschreibungen im Internet (www.burrotrek.com) ergibt sich der Umfang der Leistungen ausschließlich aus der schriftlichen Reisebestätigung. Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Stornierung/Annullierung durch den Teilnehmer
Vor der Durchführung ist ein Rücktritt vom Vertrag jederzeit möglich. Die Annullierung muss schriftlich erfolgen. Für die im Vorfeld erbrachten Leistungen und Aufwendungen sowie für die Platzreservation müssen folgende Pauschalen des Gesamtpreises pro Person entrichtet werden:
bis 40. Tag vor Reisebeginn 30% des Reisepreises
vom 39. bis 30. Tag vor Reisebeginn 40% des Reisepreises
und vom 29. bis 20. Tag vor Reisebeginn 50% des Reisepreises
vom 19. bis 10. Tag vor Reisebeginn 65% des Reisepreises
und vom 9. Tag vor Reisebeginn an 85% des Reisepreises

Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Abreisetag 100%. Der zurücktretende Teilnehmer kann eine Ersatzperson stellen, sofern diese den besonderen Anforderungen der gebuchten Veranstaltung genügt, werden keine Rücktrittsgebühren erhoben. Es wird eine Bearbeitungspauschale von Euro 50.- in Rechnung gestellt. Bei Umbuchung auf einen anderen Termin finden die Stornotabellen Anwendung. Bei Abbruch der Reise besteht kein Anspruch auf Rückerstattung nicht erbrachter Leistungen. Wir empfehlen dringend eine Reise- Rücktritts- Versicherung (abzuschließen bei ihrem Versicherungsunternehmen).

Rücktritt durch den Veranstalter
Wird die Mindest- Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn die Vereinbarungen annullieren. Die geleisteten Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. Aus wichtigen organisatorischen oder personellen Gründen kann Burrotrek jederzeit eine Veranstaltung absagen oder abbrechen. In diesem Fall hat der Teilnehmer Anspruch auf alle nicht erbrachten Leistungen, abzüglich Stornierungskosten. Weitere Forderungen sind ausgeschlossen. Ist ein Teilnehmer den Anforderungen der Reise oder eines anderen Anlasses auf Grund einer Falscheinschätzung seiner Leistungsfähigkeit oder Gesundheit nicht gewachsen, kann der Veranstalter fristlos vom Vertrag zurücktreten. Wenn der Teilnehmer seiner Zahlungsverpflichtung nicht fristgemäß nachkommt oder trotz Abmahnung die Durchführung der Reise nachhaltig stört, kann er durch den Veranstalter, ohne Anspruch auf Schadenersatz, von der Reise jederzeit ausgeschlossen werden. Er ist für die Heimreise selbst verantwortlich. Der Veranstalter behält den Anspruch auf den Reisepreis.

Haftung und Haftungsausschluss des Veranstalters
Für die Erbringung der vereinbarten Leistungen, die sorgfältige Vorbereitung der Reise, die gewissenhafte Auswahl und Überprüfung der Leistungsträger, die Richtigkeit und das vollständige Erbringen der vereinbarten Leistungen haftet der Veranstalter im Rahmen der Sorgfaltspflicht. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Reiten ein erhöhtes Risiko in sich birgt. Die Teilnahme an allen Aktivitäten erfolgt auf eigene Gefahr. Burrotrek und deren Tourguides übernehmen keine Haftung für Verletzungen und Unfälle und für Schäden an Sportgeräten. Sich gegen alle auftretenden Risiken zu versichern, ist ausdrücklich Sache des Teilnehmers. Wir empfehlen dringend Versicherungen für Reisegepäck (Diebstahl, Beschädigung usw.), Unfall, Bergung / Rückführung und Haftpflicht abzuschließen. Bei Reisen ins Ausland empfehlen wir zudem eine Assistance-/ Unfallversicherung. Auf sämtlichen Reit – Aktivtäten besteht Helmpflicht. Das Reiten lassen eines Kindes auf einem Esel geschieht auf eigene Verantwortung. Bei Missachtung behält sich der Veranstalter den Ausschluss des Teilnehmers vor. Insbesondere wegen Witterungseinflüssen und der persönlichen Leistungsfähigkeit der Teilnehmer kann der Veranstalter nicht garantieren, dass die Reise genau nach Programm durchgeführt werden kann. Zum Zeitpunkt der Routenplanung erfolgte die Ausarbeitung der Touren unter Einhaltung des gültigen Straßenverkehrsrechtes. Für spätere Änderungen kann der Veranstalter nicht haftbar gemacht werden. Die Haftung bei Sachschäden ist auf das 2 – fache des Reisepreises beschränkt. Für die Leistungen Dritter (z.B. Hotels usw.) tritt Burrotrek nur als Vermittler auf und kann keine Haftung für deren Qualität und Einhaltung der vereinbarten Leistungen übernehmen. Unter Vorbehalt des Gewitterrisikos oder eines massiven Wetterumbruches im Hochgebirge werden die Touren bei jedem Wetter durchgeführt. Müssen Touren wetterbedingt abgebrochen werden, besteht kein Anspruch auf Entschädigung. Spezielle Anfahrten eines Begleitfahrzeuges, die wegen mangelnder Leistungsfähigkeit notwendig sind, gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Reiseformalitäten / Gesundheit
Der Reisende ist für die An- / Abreise und die Einhaltung der Pass- und Visa- Vorschriften sowie für die vorgeschriebenen Impfungen selbst verantwortlich. Allfällige Aufwendungen und Nachteile bei Nichteinhaltung gehen zu seinen Lasten. Der Teilnehmer bestätigt mit seiner Anmeldung, dass gesundheitlich keine Bedenken gegen eine Teilnahme an den Aktivitäten bestehen.

Allgemeines
Beanstandungen müssen sofort vor Ort gemeldet werden, damit die zuständige Person für die Behebung des Mangels besorgt sein kann. Ersatzansprüche sind spätestens 30 Tage nach der Rückkehr schriftlich geltend zu machen. Änderungen von Programmleistungen und Preisen sowie das Berichtigen von Irrtümern und Druckfehlern sind ausdrücklich vorbehalten. Der Teilnehmer verpflichtet sich zu kollegialem Verhalten gegenüber der Gruppe und akzeptiert demokratisch gefällte Entscheidungen. Alle Routen werden unter erheblichem Zeit- und Kostenaufwand von Burrotrek exklusiv geplant und rekognosziert. Die Streckenführung ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebotes. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass von den Touren keine Aufzeichnungen gemacht werden dürfen. Der Veranstalter kann im Interesse der Gruppe oder wenn die Durchführbarkeit der Reise gefährdet ist, von einem Ausschluss eines Teilnehmers Gebrauch machen.

Burrotrek
Carrer de l’ Esglesia 1, 17754 Rabós d’ Empordà (Girona), Spanien